Über mich

Ich habe mich entschlossen eine große Reise anzutreten … in die Welt und zu mir selbst. Und mit diesem Entschluss kam irgendwann die Idee für diesen Blog.

Ich möchte meine Gedanken und Erfahrungen gerne teilen um zu inspirieren und Mut zu machen, auf die innere Stimme zu hören und den eigenen Weg zu gehen. Es geht um das eigene Erleben und nicht um das Erfüllen von Erwartungen.

Nicht die großen brachialen Entscheidungen führen die tatsächliche innere Veränderung herbei, sondern die Achtsamkeit, die wir unseren alltäglichen Verrichtungen schenken und die Aufmerksamkeit, die wir unseren Gedanken und Gefühlen entgegenbringen, lassen uns unseren eigenen Weg finden.

Ich hatte immer irgendwie ein gutes Leben. Familie, Freunde, ein Job, nicht die Erfüllung, aber o.k., ein schönes Zuhause, gesicherte finanzielle Verhältnisse, Urlaubsreisen und ein voller Kleiderschrank. Und doch gab und gibt es da so viele Gedanken, Sehnsüchte, Träume und Wünsche, was es noch so alles zu tun und zu erfahren gibt, welche Möglichkeiten und Potenziale noch in mir schlummern und die es zu entdecken gibt.  Immer wieder die Frage, wer bin ich denn eigentlich und warum bin ich denn hier in diesem Leben. Ich habe viele kleine Schritte gemacht, oftmals auch einen vorwärts und dann wieder zwei rückwärts, und immer wieder mit den eigenen Dämonen gekämpft, die da heißen Erwartungen und Selbstbild. Alte Verhaltensmuster, die sich über Jahrzehnte eingeschlichen haben, sind so vertraut und wollen keinen Platz machen, damit wirklich Neues erlebt werden kann. Glaubenssätze, die mich durch Erziehung und Umfeld geprägt haben, erlauben es mir nicht, einfach nur der Lebenslust zu folgen. Alte Rucksäcke machen die Schultern schwer und kleine und große Ängste lassen mich immer wieder Zweifeln.

ABER ich habe irgendwann die Entscheidung getroffen, mich selbst so anzunehmen wie ich bin, nicht mehr zu beurteilen, nicht mehr zu wollen, sondern tatsächlich zu schauen was da ist.

Jeden Tag aufs Neue fragen, wer bist du denn heute und jeden Tag zu sagen, ja das ist genug! 

 

Ein Gedanke zu „;Über mich

  1. Hi Anne,
    sehr wahr, sehr mutig, inspirierend und ansteckend. Ich bin mir sicher, dass du für dich den richtigen Weg gehst. Es ist nicht der äußere Schein und die Verbindlichkeit nach außen, die zählt, sondern das Sein – und das lebst du jetzt. Es ist schön, dass wir an dieser Reise (sowohl rund um die Welt als auch zum Ich) teilhaben dürfen.

    Liebe Grüße
    Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*