Sammelsurium

 P1010314 Alleine unterwegs sein …

… das bedeutet auch viele neue Gedanken, Erlebnisse und Gefühle … und dann ist da nicht mal schnell jemand mit dem man das kurz besprechen kann oder drüber lachen, niemand den man in den Arm nehmen kann oder bei dem man sich ausheult. Oder ist das vielleicht nur in meiner altbekannten Vorstellung so. Es sind doch überall Menschen um mich rum und im Wald kann man doch jederzeit mal einen Baum umarmen … Im Ernst, nur weil man die Menschen um einen rum nicht schon Jahre kennt, kann man immer teilen, es ist wie alles, eine Frage der Offenheit.

Ich tu mich noch schwer mit dem Reisen. Klar, ich besuche tolle Orte, treffe Menschen aus aller Herren Länder, hab Spaß und erlebe Neues, aber vieles davon ist auch Ablenkung. Und immer wieder die Frage, warum bin ich denn hier und was will mir diese Sehnsucht sagen. Ob ich am Ende meiner Reise eine Antwort darauf habe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*